Natur pur

Das Gut Staberhof befindet sich mitten im Landschaftsschutzgebiet in der Südostspitze der Insel Fehmarn. Charakteristisch sind unsere wunderbaren Wanderwege - vor allem die alte Pappelallee, die Sie auf einem Privatweg zum Leuchtturm Staberhuk führt. Auf diesem ca. 1,8 km langen Weg werden Ihnen bestimmt zahlreiche Kaninchen und Hasen, Fasane und Rehe begegnen. Durch den einzigen Wald Fehmarns - dem 5,5 ha großen Staberholz - kommen Sie an die wild zerklüftete Steilküste der Insel. Ein Spaziergang entlang am Strand vom Leuchtfeuer bis hin zum Katharinenhof ist ein Muss für jeden Fehmarn-Urlauber!

IMG_5923.jpg
photo_2021-09-16_11-10-35.jpg

Ebenfalls an der Ostküste - in ca. 900 m Entfernung vom Hof - befindet sich der gut zugängliche Naturstrand mit PKW-Parkplätzen und WC.

Nördlich von Staberhof befindet sich die höchste natürliche Erhebung der Insel, der 23 m hohe Hinrichsberg.


Die Südostspitze der Insel ist ein bundesweit beliebtes Revier für Brandungsangler. Staberhuk ist ein wunderbarer Strand zum Dorschangeln, aber nicht überlaufen, da er für Ortsfremde nur nach einem 15-minütigen Fußmarsch zu erreichen ist. Für unsere Hausgäste ist das Parken dort nach Absprache möglich!

Auch für Spinn- und Fliegenfischer gehört dieses Gebiet zu den schönsten an der deutschen Ostseeküste. Hier werden Sie begeisterte Meerforellenangler antreffen, die teilweise außerordentlich große Fänge gemacht haben.

Vor allem im Frühjahr und Herbst finden sich unter unseren Gästen begeisterte Angler, die nicht selten mit Kühltaschen voll mit Ostseefischen nach Hause zurückkehren. Als besonderen Service bieten wir für alle Ferienwohnungen ausreichende Tiefkühlmöglichkeiten an.

IMG_3319.jpg